“Rosso Calabria. Ein antiker Wein für einen neuen Süden“

Das Land Kalabrien, Department für Landwirtschaft beteiligt sich auf der Vinitaly 2016 mit einem von über 900 Quadratmeter Stand, mit 56 Unternehmen und zwei Konsortien. Es wird einen Brand „Rosso di Calabria“, eine Anerkennung an die kostbaren roten Weitraubensorten der Region, Synonym für hohe Qualität, Geschichte und önologische Innovation, vorgestellt.

Der kalabrische Weinanbau ist aus uralten Zeiten, die bis zum VII. Jahrhundert v.Ch. zurückführt; eine tausendjährige Tradition, die aus Einsatz, Leidenschaft und Kenntnis besteht. Um den Wert der Identität der eigenen Weine zu betonen und den Vermögungswert des Landes zu bewerten entsteht der neue Brand „Rosso di Calabria“: ein Gütezeichen um Weine zu vermitteln, die die lokale Produktion charakterisieren wie Gaglioppo, Magliocco Dolce, Calabrese, Nerello, Greco Nero, Magliocco Canino. Diese Weintrauben sind ein unschätzbares Erbe für die Kalabriens Önologie, die durch den Brand, neubewertet werden und an die Öffentlichkeit im Zeichen des „Roten“ übermittelt wird.

Rot wie die Leidenschaft, die aus der täglichen Arbeit der Bauern herauswächst. Wie unsere Leidenschaft, die ins ehrgeizige Projekt führt, das die Produzenten in der Region mit dem Ziel hoher Qualitätsstandards zusammenbringt.

In den letzten Jahren konnten die kalabrischen Herstellen auf den Markt wichtige Erfolge erzielen. Die Verwertung von alten Reben, Forschungsprojekte der verschiedenen Sorten, die sorgfältige Auswahl, die neuesten Technologien des Anbaus und der Produktion, gaben wesentliche Impulse für die regionale Produktion. Damit wird bestätigt, dass Kalabrien einen wichtigen Platz in der Geschichte und Kultur des Weines hat, beglaubigt durch wichtige Auszeichnungen und zertifizierte Marken mit Spitzenleistungen Produktionen dieser vielfältigen Halbinsel.